Ende der ersten Radlerwoche

Bild Geschrieben am 10.09.2017 von Klemens Baumgärtner
Team: Offenes Team - Stadecken-Elsheim
Kommune: Stadecken-Elsheim

Die erste Woche Stadtradeln ist vorbei und man sieht, dass nicht nur der Weg zu der Arbeit und wieder zurück täglich zu bewältigen ist, sondern auch die vielen Fahrten in der Freizeit. Ob zu Vorstandsitzungen, Kommandobesprechungen, sonstigen Terminen oder sogar zu Einsatzübungen der Feuerwehr, es kann auch immer das Rad genommen werden.
In vielen Fällen geht das im Ortsbereich sogar schneller. Bis das Tor aufgemacht, mit dem Auto rausgefahren und das Tor wieder geschlossen ist, kann man mit dem Rad schon einen Kilometer gefahren sein und das Ganze muss beim Heimkommen, in umgekehrter Reihenfolge erneut durchgeführt werden.
Morgens nach der Fahrt zur Arbeit, fühlt man sich frisch, ist fit und kann sofort loslegen. Nachmittags bei der Heimfahrt bekommt man durch die Bewegung den Kopf wieder frei und kann beim nach Hause kommen die Arbeit hinter sich gelassen haben und die Sporteinheit ist nebenbei auch erledigt.
Ich werde an diesen Blog mal ein paar Bilder von meinem täglichen nach Hause- Weg anhängen um den angenehmen Fahrweg mal etwas näher aufzuzeigen.

BildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+