Auf dreien der sieben Hügel Bambergs

Bild Geschrieben am 17.07.2017 von Georg Gebhard
Team: Team Dechsendorf
Kommune: Erlangen

Die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg hat viel zu bieten. Berühmte Gebäude wie Kaiserdom, Residenz, Altes Rathaus im Fluß, Alte Hofhaltung, KleinVenedig …; Rauchbier, Bamberger Hörnla ...; Bamberger Symphoniker, ....; Brose Baskets …, buntes Leben in den Altstadtgassen …

Da lohnt es sich immer wieder mal, die knapp 50 Kilometer lange Strecke von Erlangen nach Bamberg mit dem Fahrrad anzugehen - entweder entlang des Europakanals oder auf dem Regnitztal-Radweg. So auch in der Zeit des Stadtradelns, diesmal entlang des Kanals. Ein Besuch des Doms ist immer ein "muss", mit besinnlichen Minuten zu Füßen des Bamberger Reiters. Und schon mal auf dem Domberg ist der Weg in den Rosengarten der Residenz nicht weit und überaus lohnenswert ob der Blütenvielfalt - auch wegen des Blicks über die Stadt. Der wird dann noch überboten vom nahe gelegenen Michelsberg aus, mit dem neu angelegten Weinberg am Hang.
Das Rauchbier muss man mögen! Ich mag's nicht. Obwohl Kenner sagen, es schmeckt erst nach einigen „Seidla“. Da ist mir dann eine Radler-Halbe von der "Spezial"Brauerei schon lieber. Deren "Spezi-Keller" - neben der Sternwarte auf einem der sieben Hügel Bambergs - hat wohl die schönste Aussicht auf das Weltkulturerbe mit Dom, Michelsberg, Blick über die Stadt und auch westlich auf die Altenburg. Muss man genossen haben!

Was war sonst noch in Woche 2? ***** Preisverleihung als Vorsitzender der Verkehrswacht Erlangen zusammen mit der Sparkasse Erlangen für eine junge Teilnehmerin am Fahrfertigkeitstraining „Könner durch Er-fahrung“. Sie hat als Führerschein-Neuling mit ihrem Auto im vergangenen Jahr an einem Kurs teilgenommen, ist in Bayern ausgelost worden und hat ein Sparbuch der Sparkasse mit Geldeinlage gewonnen. ***** Teilnahme am Bürgerbrunch der Bürgerstiftung zugunsten bedürftiger Kinder. ***** Shoppen in den Sport-Outlets Herzogenaurach. ***** Täglich sportliche Fahrrad-Ausfahrten.


Bild oben: Blick vom Bamberger „Spezi-Bierkeller“ auf St. Stefan, Dom, Michelsberg und Altstadt

Bild 2: Altes Rathaus Bamberg

Bild 3: KleinVenedig an der Regnitz

Bild 4: Preisverleihung als Vorsitzender der Verkehrswacht an eine junge Teilnehmerin des Fahrfertigkeitstrainings (v.l. Verkehrswacht-Vorsitzender Georg Gebhard, Gewinnerin Nathalie Bernard, Projektleiter Rainer Dorn)

Bild 5: Beim Brunch der Bürgerstiftung Erlangen trifft man viele Gleichgesinnte

BildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+