Promi........... icke???????

Bild Geschrieben am 28.06.2017 von STADTRADELN-Botschafter
Team: -
Kommune: STADTRADELN-Botschafter

Tag 10 der STADTRADELN-Botschafter-Jubiläumstour 2017.

Nach dem Frühstück fuhr ich zu meinem ersten von drei Terminen des Tages.

Hier ging es zu der Lycee Francais de Düsseldorf (Französische Schule Düsseldorf).
Der Lehrer Bart van Hamme hatte mich eingeladen die Schule zu besuchen.

Im Rahmen des Grand Depart hat die Schule das Jahr 2017 zum Jahr des Fahrrads ernannt. Seit September arbeiten die Schüler mit den Lehrern an zahlreichen unterschiedlichen Projekten zusammen um das Fahrrad als Transportmittel und als Freizeitgestaltung zu promoten.
Einer der Höhepunkte ist die Fahrradwoche welche in dieser Woche stattfindet. In dieser Woche macht jede Klasse eine sportliche Aktivität um das Fahrrad herum und werden die Schüler nochmal aktiv an die vielen Vorteilen des Fahrradfahrens erinnert.

Solche eine Begrüßung mit stehenden Ovationen hatte ich nun wirklich nicht erwartet. Ich wurde dort wie ein Star empfangen. Sogar Fragen nach Autogrammkarten tauchten unerwartet auf. ;-)
In einem Gesprächskreis durfte ich eine Menge Fragen der Schüler beantworten.

Nach zahlreichen Fotoshootings fuhr ich dann weiter nach Mönchengladbach, zu meinem zweiten Treffen heute.

Ich kam deutlich vor der vereinbarten Zeit dort an und gönnte mir in einem nahen Cafe, mit Blick auf den Eingang des Rathauses ein Käffchen.
Nach und nach wuchs vor dem Rathaus eine Menschenmenge heran.
Kurzerhand gesellte ich mich dazu und erkannte promt das Empfangskomitee. Sogar Kollegen der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach sind eigens erschienen.

Sehr freundlich empfangen wurde ich von:
Wolfgang Klein vom Fachbereich Umwelt der Stadt Mönchengladbach,
Carsten Knoch (Mobilitätsbeauftragter der Stadt Mönchengladbach),
Klaus Vieten (Brandamtsrat, Berufsfeuerwehr Mönchengladbach)
Christoph Spielhoven (Hauptbrandmeister, Berufsfeuerwehr Mönchengladbach).

Natürlich drehte sich in den Gesprächen auch hier alles um die Kampagne, meine Tour und auch meine Ausrüstung wurde begutachtet.

Dann ging es flott weiter nach Neuss. Hier fand dann das dritte Treffen des Tages statt.
Begrüßt wurde ich von Reiner Breuer (Bürgermeister), Dr. Matthias Welpmann (Beigeordneter), Heribert Adamsky (ADFC Neuss) und der Klimaschutzmanagerin Rebecca Hartmann. Rebecca kannte ich schon vor vorangegangenen Touren und Besuchen in Landshut.

Nach dem Treffen wurde ich noch von einer großen Gruppe bis zu meinem Nachtlager, dem Campingplatz in Dormagen, begleitet.
Kurz davor machten wir an einer Eisdiele noch Rast und ließen uns eine kleine Leckerei schmecken.
Vor Ort wurde ich dann auch noch vom ADFC Dormagen begrüßt.

BildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+