Meine Motivation STADTDLER-STAR zu werden

Bild Geschrieben am 12.06.2017 von Alina Eliseeva
Team: Anti-Dumm-Konsum Dülmen
Kommune: Dülmen im Kreis Coesfeld

Ich denke Umweltschutz ist sehr wichtig, gerade in unserer Zeit. Leider ist es ein sehr unbequemes Thema, welches man deswegen gern hinten anstellt. Und leider ist das Auto ein wichtiger allgegenwärtiger Aspekt, der unsere Umwelt und unser Denken und Handeln sehr beeinflusst. Niemand würde sich in eine geschlossene Garage stellen, und den Motor laufen lassen. Aber in unserer metaphorischen Welt-Garage machen wir das viel zu oft!
Gern möchte ich aufzeigen, dass wir uns seltener hinten "faulen Ausreden" verstecken sollten, und viel öfter zu der gesunden Alternative greifen sollten. Gerade hier in Dülmen, ist alles, mit Fahrrad, im Grunde genauso gut oder gar noch besser machbar, als mit Auto. Man muss es nur für sich entdecken! Dann kann man sich viel qualitativer bewegen und leben!
Ich lebe schon seit Jahren nach dem Kredo:
"Auto - verbrennt Geld und macht dich fett.
Fahrrad - verbrennt Fett und spart Geld."
und nun hoffe ich, dass ich einige Menschen motivieren kann, dieses Kredo zu übernehmen. Wie geht es besser, als durch eine Vorbildfunktion?
Daher freue ich mich wirklich überaus an diesem STADTRADELN-Projekt die Rolle des RADLERSTARs übernehmen zu dürfen.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+