STADTRADLER-STAR Blog: Bamberg


Fahradfahren bedeutet ein hohes Maß an Flexibilität und Mobilität!

Bild Geschrieben am 15.05.2017 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Muss man wirklich alle Einkäufe mit dem Auto erledigen? Zwar transportiere ich mit dem Fahrrad keine Weinkiste, aber in einer geräumigen Fahrradtasche kann man so einiges verstauen. Und am Eröffnungstag zum Stadtradeln konnte man so einige interessante, cool gestaltete und praktische Fahrradanhänger bewundern ... Da könnte ich dann doch die Kiste Wein durch die Stadt spazieren fahren ;-). Von Donnerstag bis Sonntag bin ich in unserer Partnerstadt Bedford in Großbritanien. Mal sehen, was es da von den bycicles zu berichten gibt.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Fahradfahren bedeutet ein hohes Maß an Flexibilität und Mobilität!

Bild Geschrieben am 10.05.2017 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Morgens um 6.30 Uhr mit dem Drahtesel Richtung Schule, um dort das Deutsch-Abitur zu öffnen und den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg zu wünschen. Danach Richtung Rathaus Maxplatz, um diverse Gespräche zu führen. Aber zwischendurch hieß es: Was man nicht im Kopf hat, muss man in den Pedalen haben. Also, schnell nach Hause, um noch Unterlagen für's Büro zu holen. Mit dem Auto hätte ich in dieser Zeit nicht einmal einen Parkplatz gefunden. Aber für mein EBike finde ich immer einen Abstellort. Nach der Büro-Arbeit mache ich einen kurzen Abstecher zur Mahrs-Bräu", um mir endlich ein "A U"-T-Shirt zu kaufen. Danach aber rasch zurück in die Schule, um die Prüfungsaufsicht in der Schule zu übernehmen. Zum Glück sehen die Jugendlichen noch sehr fit aus. Danach müssen die Abiturarbeiten schnell "in Sicherheit" nach Hause gebracht werden, weil ich wieder ins Rathaus muss. Dort treffe ich mich mit einer Schulklasse aus München von der Ernst-Barlach-Inklusionsschule. Die jungen Menschen stellten super fragen. Aber bald ruft wieder das Fahrrad und der nächste Termin. Ein Happening mit Kulturschaffenden in der Nähe des Schlachthofs und dann zu einer Vernissage zur "Kunst im Treppenturm" in einem großen Kaufhaus in der Innenstadt. Ein ausfüllter Tag. Und mein Fahrrad ist mein stetiger Begleiter ...

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Zweiter Tag Stadtradeln!

Geschrieben am 08.05.2017 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Der zweite Tag und unerwarteterweise immer noch Sonnenschein - genau das richtige Wetter, um auf's Rad zu steigen und von einem Termin zum nächsten zu eilen. Und das geht in Bamberg ohne Auto am besten - keine Parkplatzsorgen, schnell wie der Wind von A nach B, dabei ständig in Bewegung und an der frischen Luft. Und den Kopf bekommt man auch noch frei, alles zum Nulltarif und gut für Körper und Geist ...

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Endlich geht es wieder los!

Bild Geschrieben am 08.05.2017 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Das war ein cooler Tag. Bei wider Erwarten schönem Wetter konnten wir am Sonntag 7.5. das Stadtradeln 2017 starten. Und es hat Spaß gemacht. Hinaus zum Kreisbauhof mit dem Fahrrad, um die Energiemesse zu eröffnen, hierbei Werbung für E-Mobilität machen und dann gemeinsam mit vielen Fahrradfans das Bekenntnis zum Fahrrad als DEM Fortbewegungsmittel in die fränkische Welt zu tragen. Dann ging es wieder zurück in die Stadt - natürlich mit dem Fahrrad - und viele Hundert Menschen, darunter viele Radler, bekannten sich laut und deutlich bei der Veranstaltung von "Pulse of Europe" zu Freiheit, Demokratie und Menschlichkeit. Da kann man nur laut singen: "Freude schöner Götter Funken!"

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Der "Landrad" macht im Radlerdress eine gute Figur!

Bild Geschrieben am 07.05.2017 von Dr. Michael Fiedeldey
Team: Stadtwerke Bamberg
Kommune: Bamberg

Heute habe ich mit Landrat Johann Kalb (links im BIld) und meinem "Stadtradelstar-Kollegen", Bambergs Bürgermeister Wolfgang Metzner, bei der Energiemesse in Memmelsdorf unsere heimische Stadtradel-Kampagne gestartet. Und siehe da: Der "Landrad" macht im Radlerdress eine gute Figur... ;-)

Auch wenn die Energiemesse ganz im Zeichen der Elektromobilität stand - eines ist klar: Die Forcierung der Elektromobilität ist nur eine Herausforderung der Energie- und Mobilitätswende, bei der sich die Stadtwerke Bamberg vor allem beim Ausbau des Ladesäulennetzes in Bamberg engagieren. Ebenso spannend ist es, intelligente Mobilitätsangebote zu schaffen, bei denen die Kunden aufs eigene Auto komplett verzichten. Weil Stadtbus und Bahn, Carsharing und Fahrradangebote so gut miteinander verzahnt sind, dass der eigene Pkw keinen Sinn mehr macht.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Zwei Tage noch...

Bild Geschrieben am 05.05.2017 von Dr. Michael Fiedeldey
Team: Stadtwerke Bamberg
Kommune: Bamberg

Übermorgen geht auch das Stadtradeln bei uns in Bamberg los - und ich freue mich, in diesem Jahr die Kampagne als Stadtradelstar unterstützen zu dürfen! Ganz besonders freue ich mich, dass sich im Stadtwerke-Radelteam wieder eine stattliche Zahl von Kolleginnen und Kollegen gefunden hat, die mit uns in die Pedale treten.

Ich wünsche uns allen eine unfallfreie Fahrt, herrliches Wetter und immer genug Luft im Reifen... ;-)
Bis zur Energiemesse am Sonntag!
Ihr
Michael Fiedeldey

Teilen: Facebook | Twitter | Google+