Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg

Kontaktinformationen

Malte Pohlmann
Pressesprecher der Gemeinde-Henstedt-Ulzburg

Tel.: 04193 963102
henstedt-ulzburg at stadtradeln.de

Gemeinde Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg
Rathausplatz 1
24558 Henstedt-Ulzburg

Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg nimmt vom 11. Juni bis 01. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


96 RadlerInnen, davon 2 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 14.776 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2.098 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,37-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Kreis Segeberg: Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Kreis Segeberg: Kommune mit den meisten Radkilometern

Kreis Segeberg: Kommune mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 96 aktiven TeilnehmerInnen in 10 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
5.370 km6.893 km2.513 km14.776 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
762,5 kg CO2978,8 kg CO2356,9 kg CO22.098,2 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


Information

Stadtradeln 2017 – Abschlusstour startet vom Drachenfest

Das Stadtradeln in Henstedt-Ulzburg neigt sich langsam dem Ende entgegen. Am 1. Juli 2017 findet schon die Abschlusstour durch die Gemeinde statt. Startpunkt ist in diesem Jahr das von Drachenfest von HU bewegt in Kisdorf beim Hof Jakobs in der Straße Rugenvier. Los geht es um 10 Uhr. Alle Interessierten treffen sich bitte vor der Bühne auf dem Drachenfest.

Das Motto der Fahrt ist: „Die Leichtigkeit des Radfahrens“. Die ca. zweistündige Tour führt an den zentralen Punkten der Gemeinde Henstedt-Ulzburg vorbei, unter anderem am Europagarten vor dem CCU, wo es um 10.45 Uhr eine weitere Möglichkeit gibt, in diese Tour einzusteigen. Die Route wurde wieder vom ADFC-Ortsvorsitzenden, Jens Daberkow, ausgearbeitet. Es wird in familienfreundlichem Tempo im Bereich zwischen 12-14 Km/h gefahren. Ziel der Tour ist wiederum das Drachenfest. Der ADFC lädt Sie im Anschluss herzlich ein, seinen Stand auf dem Drachenfest zu besuchen. Dort können Sie sich gerne über den ADFC und die Möglichkeiten zur Förderung des Radverkehrs informieren.

Bei der Aktion Stadtradeln geht es darum, ein paar Wochen im Jahr bewusst auf das Auto zu verzichten und öfter das Fahrrad zu nutzen. Das schont das Klima und den Geldbeutel. Noch ist Zeit, beim diesjährigen Stadtradeln mitzumachen und sich auf http://www.stadtradeln.de zu registrieren. Die gefahrenen Kilometer die bis zum Ende der Aktion am 1. Juli gefahren wurden, können noch bis zum 8. Juli 2017 nachgetragen werden.


Aktion „Stadtradeln“ – Henstedt-Ulzburg ist wieder dabei

Nach den großen Erfolgen der vergangenen beiden Jahre beteiligt sich die Gemeinde Henstedt-Ulzburg wieder an der Klimaaktion „Stadtradeln“. Vom 11. Juni bis zum 1. Juli 2017 sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, bewusst auf das Auto zu verzichten und mit dem Fahrrad, Kilometer für ein besseres Klima zu sammeln. Unter http://www.stadtradeln.de/henstedt-ulzburg können sich interessierte Radlerinnen und Radler beim Stadtradeln 2017 anmelden und Firmenteams, Schulteams, Klassenteams oder Familienteams bilden oder sich dem Offenen Team Henstedt-Ulzburg anschließen. Bürgermeister Stefan Bauer ist auch in diesem Jahr wieder dabei und freut sich schon auf die Aktion: „Machen Sie mit und sammeln Sie viele Kilometer für das Henstedt-Ulzburger Gesamtergebnis. Das Klima und ihre Gesundheit werden es Ihnen danken!“

Das Teilnehmerfeld aus dem Kreis Segeberg ist in diesem Jahr noch weiter gewachsen. Neben Henstedt-Ulzburg nehmen noch die Städte Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Wahlstedt und Norderstedt sowie erstmalig die Stadt Kaltenkirchen und die Gemeinde Kattendorf an der Aktion teil.

Es wird auch in diesem Jahr eine gemeinsame Auftakttour in Zusammenarbeit mit der Schleswig-Holstein-Netz AG geben. Am Sonntag, den 11. Juni 2017 um 10 Uhr geht es vom Rathaus Henstedt-Ulzburg aus los.
Der ADFC Henstedt-Ulzburg bietet wieder Radtouren durch die Gemeinde und die benachbarten Kommunen an. Im Zeitraum des Stadtradelns findet zum Beispiel eine Tour zum Tierfriedhof Norderstedt am Donnerstag, den 15. Juni 2017 statt. Die Leitung hat hierbei Norbert Krebs und der Startpunkt ist um 18 Uhr das Rathaus in Henstedt-Ulzburg. Eine weitere Tour führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Leitung von Bruno Kalenberg am Samstag, den 24. Juni 2017 zum Rodenbeker Quellenhof. Gestartet wird um 10 Uhr vom Marktplatz Rhen. Weitere Radtouren finden Sie auf den Seiten des ADFC Henstedt-Ulzburg unter: http://www.adfc-hu.de

Das Team „Heiße Speiche“ vom Verein BürgerAktiv nimmt auch dieses Jahr wieder am Stadtradeln teil und veranstaltet folgende Touren: Am Mittwoch, den 21. Juni 2017 wird zum Stadtpark Norderstedt geradelt. Abfahrt ist um 13 Uhr an der Kulturkate in Henstedt-Ulzburg. Am 24. Juni 2017 fährt die Gruppe zum Storchencafé nach Voßhöhlen. Treffpunkt ist wiederum die Kulturkate. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, an den Radtouren teilzunehmen.

Außerdem beteiligt sich Henstedt-Ulzburg an der jährlichen Fahrrad Sternfahrt. Am Sonntag, den 18. Juni 2017 um 11 Uhr treffen sich alle Radbegeisterten aus der Umgebung am Bahnhof Henstedt-Ulzburg, um von hier aus gemeinsam zum Rathausmarkt in die Hamburger Innenstadt zu fahren. Die Fahrrad Sternfahrt wird organisiert von Mobil ohne Auto e.V., der mit der Aktion ein Zeichen für die Verkehrsgestaltung pro Umwelt und pro Fahrrad setzen möchten.

„Stadtradeln“ ist eine Kampagne des Klima-Bündnis e.V., einem Bündnis klimaschutzaktiver Kommunen aus ganz Europa. In dem festgelegten Zeitraum sollen so viele Fahrradkilometer wie möglich erfahren und online oder per App registriert werden. Ziel ist, den Radverkehr zu fördern und auf die Vorteile des Radfahrens aufmerksam zu machen.

Bauer


Termine und Hinweise

Auftaktveranstaltung Aktion Stadtradeln
3-D-Gemälde, Technikshow und Snack – Schleswig-Holstein Netz lädt ein zu einer Fahrradtour der besonderen Art
Mit von der Partie – Bürgermeister Stefan Bauer


Kunst, Sport, Technik verpackt in einer Radtour – Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) macht’s möglich. Unter dem Motto „Kunst & Energie“ treffen sich am Sonntag, dem 11. Juni 2017, Radfahrer aus der Region rund um Henstedt-Ulzburg zu einer ganz besonderen Fahrradtour. 3-D-Gemälde, Technikshow und ein kleiner Snack lassen den Spaß dabei nicht zu kurz kommen. SH Netz lädt alle interessierten Radfans herzlich ein, die Tour zu begleiten.

Sie möchten gerne mitfahren, oder ein Foto auf der Veranstaltung machen? Wir laden Sie herzlich ein!

Sonntag, 11. Juni 2017, Start: 10:00 Uhr
Europagarten
(Freifläche zwischen dem CityCenter Ulzburg (CCU) und dem Rathaus)
Hamburger Straße 8
24558 Henstedt-Ulzburg


SH Netz veranstaltet die Tour im Rahmen der Aktion ‚Stadtradeln‘ gemeinsam mit der Gemeinde Henstedt-Ulzburg und dem ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club). Die Tour führt mit Zwischenetappen über Kisdorf und die Götzberger Windmühle wieder nach Henstedt-Ulzburg zurück.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Weitere Fahrradtouren im Kreis Segeberg zum Stadtradeln 2017 können Sie untenstehender PDF-Datei entnehmen.


TeamkapitänInnen in Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg


PhotoJens Daberkow

Team: ADFC Henstedt-Ulzburg

Aus Freude am Rad fahren - zu jeder Tour gehört ein schöner Abschluss gern mit Essen und Trinken und netten Ausklang.
Unsere Ziele .Flughafen Hamburg,Rodenbeker Quellenhof,Querbeet HU,Stadtpark Norderstedt
Whatsappspontantouren Aufnahme die Whatsappgruppe ADFC-Touren unter 0176748880208 einfach sms mit Name und Mobilnummer Stichwort Touren