Hagen

Kontaktinformationen

Michael Aust
Klimaschutzmanager
Tel.: 02331 207-2392

Petra Leng
Radverkehrsplanerin
Tel.: 02331 207-3161

hagen at stadtradeln.de

Stadt Hagen
Umweltamt
Rathausstr. 11
58095 Hagen

Die Stadt Hagen nahm vom 24. Juni bis 14. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Hagen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


209 RadlerInnen, davon 1 Mitglied des Kommunalparlaments, legten insgesamt 44.026 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 6.252 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 1,10-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 209 aktiven TeilnehmerInnen in 18 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
14.347 km15.708 km13.971 km44.026 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
2.037,3 kg CO22.230,5 kg CO21.983,9 kg CO26.251,7 kg CO2


Information

BildAm 24.06.2017 startete die Kampagne Stadtradeln im Rahmen des Umwelttages auf dem Friedrich-Ebert-Platz mit jede Menge Aktionen und Infos rund um das Thema Fahrrad.
Am Sonntag, den 25.06. kam der Stadtradel-Botschafter Rainer Fumpfei mit seiner Lebensgefährtin Antje auf seiner 3-wöchigen Stadtradel-Botschafter-Tour in Hagen an. Empfangen wurden die zwei von Ingrid Klatte Verbraucherzentrale Hagen, Peter Elverich Stadtradler und Petra Leng Radverkehrsbeauftragte der Stadt Hagen. Treffpunkt war das Arcadeon in Hagen Halden welches den Stadtradel-Botschafter samt Begleitung zum übernachten eingeladen hatte um damit diese tolle Aktion tatkräftig zu unterstützen! Vielen Dank nochmal dafür an Claudia Bachmann vom Arcadeon!
In den nächsten Tagen und Wochen heißt es nun fleißig in die Pedale zu treten, für das Klima, für die Umwelt, für eine lebenswertere Stadt und auch für den Spaß am Rad fahren.


Termine und Hinweise

Rad-Sport-Club Hagen http://www.rsc-hagen.de

Unser Tourenangebot zum Stadtradeln 2017

Samstag, 24.06.: Umwelttag der Stadt Hagen & Start Stadtradeln
Treffpunkte: 11:00 Uhr Radtour ab Vorhalle / Hohenlimb. / Haspe 12:00 Uhr Ankunft am Friedrich-Ebert-Platz

Mittwoch, 28.06.: Bewegt älter werden
Treffpunkt: 10:30 Uhr Lennebrücke Halden 65 km

Freitag, 30.06.: Bewegt älter werden
Treffpunkt: 10:00 Uhr Lennebrücke Halden 50 km

Freitag, 30.06.: Anto-Stress-Biking
Treffpunkt: 17:00 Uhr Lennebrücke Halden 30 km

Mittwoch, 05.07.: Bewegt älter werden
Treffpunkt: 10:30 Uhr Lennebrücke Halden 65 km

Freitag, 07.07.: Bewegt älter werden
Treffpunkt: 10:00 Uhr Lennebrücke Halden 50 km

Freitag, 07.07.: Anto-Stress-Biking
Treffpunkt: 17:00 Uhr Lennebrücke Halden 30 km

Sonntag, 09.07.: Freischütz in Schwerte
Treffpunkt: 12:00 Uhr Lennebrücke Halden 45 km

Mittwoch, 12.07.: Bewegt älter werden
Treffpunkt: 10:30 Uhr Lennebrücke Halden 65 km

Freitag, 14.07.: Bewegt älter werden
Treffpunkt: 10:00 Uhr Lennebrücke Halden 50 km

Freitag, 14.07.: Anto-Stress-Biking
Treffpunkt: 17:00 Uhr Lennebrücke Halden 30 km


Grußwort

BildLiebe Bürgerinnen und Bürger,

gerne möchte ich Sie einladen, steigen Sie doch mal wieder auf Ihren Drahtesel und radeln Sie mit! Wenn Sie drei Wochen lang Ihr Auto so oft als möglich durch das Fahrrad ersetzen, tragen Sie erheblich dazu bei, unsere Stadt lebenswerter zu machen.

Ich freue mich sehr über die erneute Teilnahme unserer Stadt an der Klimaschutz-Kampagne „Stadtradeln“. Die Teilnahme im Vorjahr war bereits sehr erfolgreich, deshalb bin ich mir sicher, dass wir in diesem Jahr noch ein paar Kilometer mehr erradeln werden. In 2016 erradelten die Teilnehmer in Hagen ca. 29.000 Kilometer und vermieden so rd. 4.100 kg CO2. Das ist mehr als eine halbe Weltumrundung!

Sie sehen, der Tritt in die Pedale anstatt auf das Gaspedal erspart der Umwelt einiges an schädlichen Treibhausgasen. Und durch weniger Emissionen steigt der Mehrwert für Gesundheit und Wohlbefinden an. Nicht zuletzt macht Radfahren auch viel Spaß. Probieren Sie ruhig mal neue Wege aus und testen Sie, wie viele alltägliche Wege mit dem Rad möglich sind!

Also, steigen Sie auf und radeln Sie mit! Erradeln Sie gemeinsam mit Freunden und Bekannten Kilometer für Hagen und genießen Sie es! Vielleicht lockt Sie auch einer der attraktiven Gewinne nach Abschluss der Veranstaltung. Das Klima-Bündnis prämiert am Ende nämlich die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalparlamente. Viele gute Gründe mitzuhelfen, dass Hagen vorne mit dabei ist. Ich jedenfalls freue mich auf das gemeinsame Stadtradeln.

Hagen, im Juni 2017


Erik O. Schulz
Oberbürgermeister


TeamkapitänInnen in Hagen


PhotoDorothea Timmermann

Team: Doros Radlergruppe

Da ich versuche, möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad in Hagen zurückzulegen, nehme ich an der Aktion teil. Da Hagen noch viel für die Fahrradfahrer tun muss, damit alle sicher fahren können, versuche ich möglichst viele Freunde zu motivieren, teilzunehmen und bin begeistert, dass das Team ständig wächst.

PhotoIngrid Klatte

Team: Fahrrad-fahren-macht-glücklich

ich bin Umweltberaterin für den Verbraucheralltag in der Hagener Verbraucherzentrale. Selber bin ich von klein auf eigentlich schon immer Fahrrad gefahren - bis ich vor 30 Jahren nach Hagen gezogen bin. Doch durch das StadtRadeln bin ich dazu gekommen wieder öfters Rad zu fahren und habe festgestellt: es geht doch! Und es macht Spaß! Ich kann losfahren wann ich will, stehe nicht im Stau und muss keinen Parkplatz lange suchen. Ich finde: Fahrrad fahren macht glücklich! Übrigens: keiner muss das Auto stehen lassen, um mitzumachen. Es geht doch nur darum wieder öfters mit dem Fahrrad zu fahren! Herzliche Grüße an alle Mit-Radelnde beim StadtRadeln 2017 !

PhotoPetra Leng

Team: Offenes Team - Hagen

Das Fahrrad ist ein so unglaublich gutes Verkehrsmittel!
Mit dieser Kampagne wird es beworben und das unterstütze ich gerne. Neben den gesundheitlichen und entspannenden Aspekten, macht das fahren selbst mir einfach Freude!
Das wir im Stadtgebiet von Hagen noch einiges zu verbessern habe in puncto Radverkehrsnetz ist klar, doch daran arbeiten wir.
Je größer die Radfahrerlobby umso mehr kommt das Rad fahren in den Köpfen der Menschen und auch der Autofahrer hier an und in Schwung.
Also rauf in den Sattel und in die Pedale getreten.

PhotoPaul Kahrau

Team: Grünes Team

Wir Hagener Grüne lieben die Natur, die Luft und die Landschaft. Auf dem Fahrrad unterwegs zu sein ist die oftmals schnellste und immer umweltfreundlichste Art von A nach B zu kommen.
Wir Grünen aus Hagen wollen mit unserer Teilnahme nicht nur alle Bürger auffordern, das Auto ab und zu stehen zu lassen, sondern auch uns als politische Vertreter für die Verkehrssituation der Radfahrer zu sensibilisieren.
Wo fehlt ein Radweg, an welcher Kreuzung kann es brenzlig werden, bin ich auch tatsächlich schneller oder langsamer als mit dem Auto oder ÖPNV? Diese Fragen kann man nur folgenderweise beantworten: Rauf aufs Rad und rein ins Getümmel!

PhotoKarl-Heinz Kubas

Team: Active mit dem Rad-Sport-Club für Hagen

Mit der Teilnahme unseres Teams, bestehend aus Freunden des Radfahrens und Mitglieder des Rad-Sport-Clubs Hagen wollen wir uns wieder an der Aktion Stadtradeln beteiligen. Wir hoffen dadurch den Mitbürgern ein gutes Gefühl für das Rad zu vermitteln und zeigen, dass es in Hagen auch abseits des Verkehrs viele Möglichkeiten für eine Radtour gibt. Zudem hilft diese Aktion bei der Einsparung von Co². Unser Motto "Active Rad fahren für Hagen"

Dr. Andreas Wintzer

Team: Papierfabrik Kabel Premium

Wir sind das Team der Papierfabrik Hagen Kabel. Wir sind Papiermacher, Ingenieure, Schlosser, Chemiker und andere Fahrradbegeisterte, die sich freuen, ihre Leidenschaft mit einem sinnvollen Nutzen verbinden zu können.

Es ist ein Stück Lebensqualität mit dem Fahrrad den täglichen Weg zur Arbeit zurücklegen zu können. Es ist stressfrei, hält fit und ist nicht nur günstiger sondern auch fairer als die regelmäßige Nutzung des Autos.