Gütersloh

Kontaktinformationen

Katharina Pulsfort
Koordinatorin

Tel.: 05241 82-3572
guetersloh at stadtradeln.de

Stadt Gütersloh
Fachbereich Stadtplanung Abteilung Verkehrsplanung
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Die Stadt Gütersloh nahm vom 07. Mai bis 27. Mai 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Gütersloh wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


514 RadlerInnen, davon 19 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 112.804 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 16.018 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 2,81-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 514 aktiven TeilnehmerInnen in 36 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
40.121 km39.058 km33.625 km112.804 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
5.697,2 kg CO25.546,2 kg CO24.774,7 kg CO216.018,2 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Gütersloh bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


Information

BildDer Startschuss zum Stadtradeln 2017 fiel am 7. Mai auf dem Berliner Platz.
An der gemeinsamen Radtour "Anradeln Europaradweg R1" beteiligten sich rund 70 Stadtradlerinnen und Stadtradler. Ausgestattet mit den gelben "Fahr Rad - Jeden Tag"-Warnwesten fuhr die Kolonne die 13 Kilomter lange Strecke bei sommerlichen Temperaturen.

Im Anschluss informiertenauf dem Kolbeplatz in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr zahlreiche Aussteller rund um das Thema Radfahren und luden zu verschiedenen Mitmachaktionen ein. Mit dabei waren Gütersloher Fahrradhändler, die Stadt Gütersloh, der ADFC, die Kreispolizeibehörde, zwei Krankenkassen, ein Fahrradversicherer, die ASH (Radstation am Bahnhof) und die Initiative FahrRad.


Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Insgesamt 444 Radler und Radlerinnen, 34 Teams, 97.739 gefahrene Kilometer und 13.879 Kilogramm eingespartes CO2 in nur drei Wochen – das sind die beeindruckenden Zahlen der Gütersloher Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln 2016“. Und so bin ich sicher, dass wir dieses Jahr mit unserer dritten Teilnahme die 100 000-Kilometer-Grenze knacken.
Das ist nur möglich, wenn möglichst viele Gütersloherinnen und Gütersloher, die hier leben, arbeiten oder zur Schule gehen, vom 7. bis zum 27. Mai 2017 mit dem Fahrrad dem Fahrrad unterwegs sind, Kilometer sammeln und online in den Radelkalender eintragen.

Motivieren Sie Ihre Familie, Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, motiviert Eure Klassenkameradinnen und –kameraden, Eure Lehrerinnen und Lehrer zum Mitradeln.
Die Gütersloher Fahrradhändler Fahrrad Peitz, Radsport Schiffner, Bikearena Fulland, Wulfhorst GmbH und Zweirad Linnenkamp haben auch in diesem Jahr wieder attraktive Sachpreise zur Verfügung gestellt, die unter allen Teilnehmern am Stadtradeln 2017 in Gütersloh verlost werden. Standluftpumpen, Fahrradhelme, Fahrradtaschen, Fahrradklingeln, Fahrradschlösser, Radwanderkarten und Fahrradcomputer gehören zu den Preisen, die man sich „erradeln“ kann.
Allen die das Stadtradeln 2017 unterstützen, allen Teamkapitänen und allen, die sich für‘s Fahrradfahren in unserer Stadt einsetzen und dadurch ihren Beitrag zur Umweltweltfreundlichkeit und Lebensqualität leisten, danke ich schon jetzt ganz herzlich für ihr Engagement.

Ihr Henning Schulz
Bürgermeister


Presse

Gütersloh dreht am Rad
Stadtradel-Aufakt am 7. Mai mit Tour auf dem Europa-Radweg und Fahrrad-Tag auf dem Kolbeplatz – Wir knacken die 100 000-Kilometer-Marke

Gütersloh (gpr). Diesmal wird die 100 000-Kilometer-Marke geknackt. Da ist sich nicht nur Bürgermeister Henning Schulz sicher. Auch Katharina Pulsfort, Fahrradbeauftragte der Stadt Gütersloh ist nach den Erfahrungen der letzten zwei Jahre optimistisch, dass die Zahl der Stadtradler noch einmal steigt. Vom 7. Mai bis zum 27. Mai heißt es nämlich wieder „rauf aufs Rad und um die Wette fahren“ mit anderen Städten. Gütersloh beteiligt sich zum dritten Mal an der Kampagne „Stadtradeln“ des Klimabündnisses. Am Sonntag, 7. Mai, dreht sich ohnehin ein großes Rad in Gütersloh: Der Gütersloher Fahrradtag „Fahr Rad – Jeden Tag“ auf dem Kolbeplatz ist gleichzeitig der Start zum Stadtradeln 2017, und um 11 Uhr startet auf dem Berliner Platz eine Radtour zur Einweihung der neuen Streckenführung des Europaradweges R1.

Im vergangenen Jahr haben 445 Radlerinnen und Radler an der Aktion teilgenommen, zusammen 97.849 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt - und so 13.895 Kilo CO2 vermieden. Das sind Zahlen, die beeindrucken und Lust auf mehr machen in einer Stadt, in der Radfahren einfach „easy“ ist, schon deshalb, weil es selten bergauf geht.

Wie wird man Stadtradler? Einfach unter http://www.stadtradeln.de anmelden in einem der bestehenden Teams oder ein neues Team gründen. Während der dreiwöchigen Aktionsphase buchen die Radler und Radlerinnen auf der Website die klimafreundlich zurückgelegten Kilometer über Online-Radelkalender, einer internetbasierten Datenbank. Die Ergebnisse der Teams und der Kommunen werden auf der STADTRADELN-Internetseite veröffentlicht, so dass lokale Vergleiche als auch ein bundesweiter Wettbewerb zwischen den Kommunen für zusätzliche Motivation sorgt.
Das Klimabündnis zeichnet deutschlandweit außerddem die drei bestplatzierten Kommunen in den folgenden Kategorien aus:

• Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament
• Kommune mit den meisten Radkilometern
• Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner/-in.

Darüber hinaus haben die Gütersloher Fahrradhändler Fahrrad Peitz, Radsport Schiffner, Bikearena Fulland, Wulfhorst GmbH und Zweirad Linnenkamp zahlreiche nützliche Sachpreise zur Verfügung gestellt, die unter allen Teilnehmern am Stadtradeln 2017 verlost werden: Standluftpumpen, Fahrradhelme, Taschen, Klingeln, Radwanderkarten und Fahrradcomputer gehören dazu.

Bild - Klicken für volle Größe


TeamkapitänInnen in Gütersloh


PhotoFelix Kupferschmidt

Team: VerkehrsWende

Unsere Gruppe besteht aus AlltagsradlerInnen, die sich, wie viele andere Menschen, bewusst für klimafreundliche Mobiltät entschieden haben.
Aber egal wieviele Gedanken man sich macht: Radfahren ist ein großer Spaß! Macht doch alle mit!

Antoni Cherif

Team: AC GT Radteam

Ich komme ursprünglich aus der Radstadt Münster. Daher habe ich schon als kleiner Junge gerne und viel auf dem Rad gesessen. Nun lebe ich meine Radleidenschaft in Gütersloh und Umgebung aus.

Ich habe vier Fahrräder und fahre so viel wie möglich. Täglich mit meiner Gazelle und viele Kilometer mit meinem Rennrad.

Mein Motto: Ich liebe es Rad zu fahren und guten Kaffee und Kuchen zu mir zu nehmen ;)


Lokale Partner und Unterstützer