Frankfurt (Oder)

Kontaktinformationen

Ronald Benke
SB Strategische Verkehrsplanung
Tel.: 0335 552-6114

Susan Schmidt
SB Klima- und Immissionsschutz
Tel.: 0335 552-3902

frankfurt-oder at stadtradeln.de

Stadtverwaltung Frankfurt (Oder)
Bauamt, Abt. Stadtentwicklung/-planung
Goepelstraße 38
Stadthaus
15234 Frankfurt (Oder)

Die Stadt Frankfurt (Oder) nimmt vom 16. Juli bis 05. August 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Frankfurt (Oder) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


107 RadlerInnen, davon 3 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 10.141 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 1.440 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,25-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Universitäten/Hochschulen: Teamergebnisse - Absolut

Universitäten/Hochschulen: Teamergebnisse - Relativ

Universitäten/Hochschulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 108 aktiven TeilnehmerInnen in 22 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
9.416 km765 km0 km10.181 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
1.337,1 kg CO2108,6 kg CO20,0 kg CO21.445,7 kg CO2


Information

Worum geht’s?
Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich Frankfurt (Oder) am STADTRADELN, dem Wettbewerb für Radverkehrsförderung und Umweltschutz.
In der Zeit zwischen dem 16. Juli und dem 05. August sollen so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Die gesammelten Kilometer werden eingetragen und am Ende zusammengerechnet. Letztes Jahr erreichte die Stadt Frankfurt (Oder) fast 45.000 km. Ob es dieses Jahr wohl gelingt, die 50.000 km vollzumachen? Es wird spannend!

Wer kann teilnehmen?
Alle, die in der Stadt Frankfurt (Oder) wohnen, arbeiten, einem Verein in der Stadt angehören oder zur Schule/ Universität gehen, können mitmachen. Jeder Tritt in die Pedale zählt, egal ob beruflich oder privat, ob im Stadtgebiet oder anderswo, beispielsweise im Urlaub.

Wie kann man teilnehmen?
Melden Sie sich unter https://www.stadtradeln.de/frankfurt-oder/ für Frankfurt (Oder) an. Sie können in einem bestehenden Team mitfahren oder gründen Sie doch mit Freunden, Arbeitskolleginnen und –kollegen oder im Klassenkollektiv eine eigene Gruppe. Dann heißt es fleißig in die Pedale treten und die gefahrenen Kilometer über den Online-Radlkalender, die Smartphone-App oder telefonisch beim Teamkapitän einzutragen.

Wann wird geradelt?
Vom 16. Juli bis 05. August 2017


Termine und Hinweise

Radfahren macht am meisten gemeinsam Spaß!
Zum STADTRADELN 2017 werden folgenden Touren unternommen:

1. Woche
Sonntag 16.07.
, 13.00 Uhr, oberer Brunnenplatz, Stadtradeln-Auftakt durch Frankfurt (Oder) und Słubice, 20 km
Mittwoch 19.07., 08.25 Uhr, Bahnhofshalle Frankfurt (Oder), Baden in den Heideseen, ADFC-Tour, 80 km

2. Woche
Mittwoch 26.07.
, 10.00 Uhr, oberer Brunnenplatz, Westpolen -Laski Lubuskie und Pamiecin, Tour mit Roland Totzauer, 47 km
Freitag 28.7., 18.00 Uhr, Bahnhofsvorplatz Frankfurt (Oder), Critical Mass Juli – Gemeinsam Fahrradfahren, 20 km

3. Woche
Sonntag 30.7.
, 09.30 Uhr, Bahnhofsvorplatz Frankfurt (Oder), Scharwenzeln um den Schervenzsee, ADFC-Tour, 60 km
Samstag 5.8., 08.00 Uhr, Słubicer Straße, Mc Donalds, Fahrradstaffel „700 km für 700 Jahre Drezdenko“, 35 km Fahrradfahrt bis Küstrin, dann mit der Bahn nach Drezdenko, vor Ort 40 km Fahrradtour, Übernachtung im Zelt oder Zimmer, Rückankunft am 6.8.2017 um 20.30 Uhr in Frankfurt (Oder), Anmeldung bis 24.7. erforderlich unter p.hauptmann at t-online.de
Samstag 5.8., 14.00 Uhr, oberer Brunnenplatz, Abschlussfahrt des Stadtradelns 2017, 30 km


Grußwort

Herzlich willkommen beim STADTRADELN 2017 in Frankfurt (Oder)!

Mit dem Start des STADTRADELNS wird es spannend in Frankfurt (Oder). Die Oderstadt stellt sich der Konkurrenz von über 600 anderen Kommunen. Allein in Brandenburg beteiligen sich 7 Städte und Landkreise. Das großartige Frankfurter Ergebnis vom letzten Jahr mit fast 45.000 km soll in diesem Jahr noch übertroffen werden.
Aber der Wettbewerb ist eigentlich nicht das Entscheidende! In erster Linie geht es um den Spaß am Fahrrad fahren, um gemeinsame Erlebnisse bei den Touren und ja, auch um die Pflege des Muskelkaters am nächsten Tag :)

Machen Sie mit und sammeln Sie viele Kilometer für sich selbst, Ihr Team und Frankfurt (Oder)!

Susan Schmidt und Ronald Benke
Stadtverwaltung Frankfurt (Oder)


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARSTADTRADLER-STAR in Frankfurt (Oder) ist Janine Nuyken, die Vizepräsidentin der Europa-Universität Viadrina . Die begeisterte Radlerin sagt selbst:
"Ich freue mich schon sehr auf die 21 Tage des STADTRADELNS. Das Fahrrad ist mein wichtigstes Verkehrsmittel in der Stadt, manchmal auch für den Weg von meinem Dorf in die Stadt. Radfahren ist ein perfekter Ausgleich zum fordernden Arbeitsalltag. Es macht den Kopf frei und ich erspare mir den Weg ins Fitnessstudio. Ich unterstütze die Aktion sehr gern und möchte an dieser Stelle alle Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EUV, Frankfurterinnen und Frankfurter zum Mitmachen einladen."




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

Was für ein Wetter, da muss man ja aufs Rad steigen

Veröffentlicht am 18.07.2017 von Janine Nuyken
Team: Europa-Universität Viadrina
Kommune: Frankfurt (Oder)

Heute habe ich den Weg zum Zug mit dem Rad zurückgelegt, von Lietzen nach Jacobsdorf. Was für eine schöne Strecke. Wie gut, dass Stadtradelzeit ist, da komme ich gar nicht auf die Idee, mit dem Auto zum Bahnhof zu fahren... ;-)
Ganzen Beitrag anzeigen



TeamkapitänInnen in Frankfurt (Oder)


PhotoRoland Totzauer

Team: Team Mittwochsradler

Seit zehn Jahren organisierte ich in Frankfurt (Oder) regelmäßig Radtouren am 4. Mittwoch der Monate März bis Oktober. Hiermit lade ich jene Radfahrerinnen und Radfahrer, die irgendwann in den letzten zehn Jahren einmal mittwochs mit mir zusammen auf dem Rad unterwegs waren, ein, Mitglied des "Teams Mittwochsradler" zu werden. Radfahren ist klimafreundlich, schont die Umwelt, fördert die Gesundheit, entlastet den Verkehr und das Konto. In meinem Blog informiere ich über Termine und Ziele der acht Mittwochstouren 2017. Jeder kann kostenlos und ohne Anmeldung mitradeln.
Ich wünsche viel Erfolg auf allen Wegen!

PhotoDaniel Fochtmann

Team: FF - Fochti & Freunde - fahren fröhlich für Frankfurt Fahrrad.

Wir fahren Fahrrad - für uns, für Frankfurt, für die Gesundheit, für den Spaß und für die Umwelt. Die Stadtradeln-Aktion ist eine tolle Gelegenheit sich in Gruppen zusammen zu schließen und gemeinsam zu radeln - auch wenn jede_r für sich in die Pedale tritt. Über viele Teilnehmer_innen, in unserer oder in anderen Gruppen, freuen wir uns (fast) mehr als über viele Kilometer in drei Woche.
Viel Spaß allen Mitfahrerer_innen und haut rein - in die Pedalen und in die Vollen!

PhotoThomas Klähn

Team: Vielfalt - Fahrradfly Frankfurt (Oder)

Rad fahren ist fast auf der ganzen Welt verbreitet.
Nach Laufen die einfachste und günstigste Art der Fortbewegung, des Klimaschutz und dafür etwas für die Gesundheit zu tun.

PhotoJens Möbis

Team: ADFC Frankfurt (Oder)

Beim Stadtradeln bin ich dabei, weil es mir die Möglichkeit gibt unmittelbar durch meine gefahrenen Radkilometer zu zeigen, wie wichtig es ist, mehr für eine gute Radverkehrsinfrastruktur zu tun.
Denn Rad fahren liegt mir im Blut, ich mache es immer, ob zur Arbeit, in der Freizeit oder im Urlaub. Einfach immer. Noch dazu bin ich aktiv im Allgemeinen Deutschen Fahhrad-Club. Der Verein setzt sich für die Rechte der Radfahrer ein und das ist gut so für uns Alle!

Ronald Benke

Team: Team Stadtverwaltung Frankfurt (Oder)

Als Stadtverwaltung der Stadt Frankfurt (Oder) nehmen wir sehr gern an der Aktion STADTRADELN teil und wollen in diesem Jahr den 3. Platz des Vorjahres verbessern.
Viele Kolleginnen und Kollegen nutzen das Fahrrad als Alltags- und Freizeitverkehrsmittel. Und immer mehr erkennen die Vorteile des Fahrradfahrens, ganz nebenbei viel für die Gesundheit zu tun und schnell und günstig die Wege mit einer Menge Spaß zurückzulegen. Allen Teilnehmenden eine schöne, sichere Fahrt!