Wappen/Logo

Bensheim

STADTRADELN vom 01.05 - 21.05.2018

  • 59.284

    Gefahrene Kilometer

  • 8

    t CO2 Vermeidung

  • 19

    Teams

  • 513

    Aktive Radelnde

  • 5/45

    ParlamentarierInnen

Wappen/Logo

Bensheim

STADTRADELN vom 01.05 - 21.05.2018

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Bensheim nahm vom 01. Mai bis 21. Mai 2018 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Bensheim wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Kontaktinformationen

Steffen Hofmann
Klimaschutzbeauftragter

Tel.: 06251 14181
klimaschutz at bensheim.de

Stadt Bensheim
Klima, Umwelt und Energie
Kirchbergstraße 18
64625 Bensheim

Termine

Downloads

Auswertung

513 Radelnde, davon 5 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 59.284 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 8.418 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 1,48-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmende und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten Teilnehmenden

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Absolut

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Relativ

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten Teilnehmenden




STADTRADELN-Stars

Photo

Liebe StadtradlerInnnen,

jede Steigerung des Radverkehrsanteils am innerstädtischen Verkehr steigert die Lebensqualität in unserer Stadt: weniger Feinstaub, weniger Stickoxide, weniger CO2, weniger Lärm, weniger Verkehrschaos und weniger Parkplatznot, die Liste ließe sich verlängern. Gründe, das Auto stehen zu lassen, gibt es viele.

In der Kommunalpolitik setze ich mich dafür ein, dass das Angebot für Radfahrer in Bensheim stetig besser wird. Persönlich bin ich neugierig auf die Erfahrung, wirklich mal drei Wochen lang ganz ohne Auto auszukommen.

Zwar lege ich auch sonst fast alle Wege, insbesondere alle innerstädtischen Wege, mit dem Rad zurück, jetzt aber kommen neue Herausforderungen dazu. Wie werde ich von einem abendlichen Konzertbesuch in Schwetzingen nach Hause kommen? Klar, es wird auch mit dem öffentlichen Personennahverkehr klappen, interessante Erfahrungen werden die drei Wochen aber auf jeden Fall bringen.

Mit fahrradfreundlichen Grüßen,
Thomas Götz

Photo

Liebe StadtradlerInnnen,

mit meiner Teilnahme an Stadtradeln Star 2018 möchte ich in erster Linie zeigen, dass man durchaus mit Fahrrad und/oder ÖPNV an sein Ziel kommt. Innerstädtisch – diese Erfahrung habe ich schon gemacht – meist sogar schneller als mit einem PKW und manchmal sogar näher an das Ziel ;-)
Außerdem hilft es der Fitness. Das wird ein willkommenes zusätzliches Training. Mit Blogeinträgen werde ich von meinen Erfahrungen berichten und damit vielleicht auch Sie zu mehr Fahrrad motivieren.

Mit fahrradfreundlichen Grüßen,
Adil Oyan

Photo

Liebe StadtradlerInnnen,

Klimaschutz beginnt im Kleinen und jeder kann seinen Beitrag dazu leisten. Ich möchte zeigen, dass es selbstverständlich sein kann, in der Stadt (und gerade in einer Stadt wie Bensheim) alles mit dem Rad zurückzulegen. Ich möchte auch, dass meine Tochter lernt, dass gerade für kurze Strecken das Rad der für uns und die Umwelt gesündere, günstigere und oftmals auch schnellere Weg ist. Mittlerweile ist es für Familien fast schon selbstverständlich auf zwei Autos zurückzugreifen – ich mache bei der Aktion mit um zu zeigen, dass es auch anders geht.

Mit fahrradfreundlichen Grüßen,
Charlotte von Hauff

Photo

Liebe StadtradlerInnnen,

seit meinem 5. Lebensjahr fahre ich fast ununterbrochen Fahrrad. Nur in den Jahren die ich in den USA zugebracht habe bin ich mit dem Auto unterwegs gewesen. In dieser Autonation ist Fahrrad fahren fast unmöglich. Alle Straßen über Land und in den Städten waren damals nur für den Autoverkehr ausgelegt.

Aufgrund dieser Erfahrung schätze ich das weit verzweigte Netz an Fahrradwegen in Deutschland. Noch lange nicht perfekt unterstützt es doch die Mobilität mit diesem klimaschonenden und sehr kostengünstigen Fortbewegungsmittel. Fahrradfahren hält fit und sorgt für Naturverbundenheit bei jedem Wetter. Mit meinem Lastenfahrrad kann ich auch etwas größere Einkäufe unkompliziert erledigen.

Mit fahrradfreundlichen Grüßen,
Birgit Rinke

RADar! in Bensheim

TeamkapitänInnen

Melden
Photo

Antonio Carrasco

Team: zeitfuersport

Ob sportlich, auf Entdeckungstour, als Transportmittel oder Gelegentlich am WE... Radeln ist was tolles und sollte ein feste Bestandteil unserem Alltag sein.
Wenn wir das Fahrrad nehmen tun wir die Umwelt und uns selbst ein gefallen... "radle dich fit und entlaste die Umwelt"

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer