Bad Segeberg im Kreis Segeberg

Kontaktinformationen

Antje Langethal
Bauamtsleiterin

Tel.: 04551 964400
klimaschutz at kreis-segeberg.de

Stadt Bad Segeberg im Kreis Segeberg
Lübeckerstraße 9
23795 Bad Segeberg

Die Stadt Bad Segeberg im Kreis Segeberg nimmt vom 11. Juni bis 01. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Bad Segeberg im Kreis Segeberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


54 RadlerInnen, davon 0 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 9.620 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 1.366 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,24-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Kreis Segeberg: Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Kreis Segeberg: Kommune mit den meisten Radkilometern

Kreis Segeberg: Kommune mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 54 aktiven TeilnehmerInnen in 17 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
3.525 km3.863 km2.232 km9.620 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
500,5 kg CO2548,5 kg CO2316,9 kg CO21.366,0 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Bad Segeberg im Kreis Segeberg bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


TeamkapitänInnen in Bad Segeberg im Kreis Segeberg


PhotoAndreas Teegen

Team: adfc in Bad Segeberg

10 Jahre Stadtradeln, 200 Jahre Fahrrad, die dritte Runde Stadtradeln im Kreis Segeberg. Gründung von RAD.SH, mit dem Kreis Segeberg als Gründungsmitglied. In 2017 stehen alle Zeichen auf Radfahren.
Wenn das kein Grund ist, dieses Jahr besonders motiviert in die Pedale zu treten! Hierbei nicht vergessen, Verbesserungswünsche für das Fahrrad im Kreis Segeberg, im RADar markieren. So sieht der Radverkehrsbeauftragte sofort, "wo im Kreis die Fahrradkette besonders klemmt".
Viel Spass und hoffentlich noch einmal mehr Fahrradkilometer im Kreis Segeberg, für die Umwelt und zu dem Jubiläum 200 Jahre Fahrrad.