LOGIN | REGISTRIEREN

STADTRADELN - Gemeinsam radeln
für Klimaschutz und Radverkehrsförderung

Wie der Klimaschutz kennt STADTRADELN keine Grenzen:
Jeder Radkilometer zählt!

RadlerInnen und KlimaschützerInnen aufgepasst:
Jetzt Teams gründen und in die Pedale treten!

Egal ob groß oder klein, jung oder alt:
STADTRADELN ist für alle!

Anmeldung für Kommunen

In ganz Deutschland ist jede Kommune, sprich Stadt, Gemeinde, Landkreis/Region eingeladen, sich am STADTRADELN zu beteiligen. Anmeldungen werden jährlich bis einschließlich September entgegengenommen.

Anmelden Kommunen

Registrierung für RadlerInnen

Ist eine Kommune angemeldet und der Online-Radelkalender für diese freigeschaltet, können sich anschließend Teams bilden und RadlerInnen für ihre Kommune, für mehr Klimaschutz und Radverkehrsförderung Kilometer sammeln – auch wenn das STADTRADELN schon läuft!

Registrieren / Login RadlerInnen

STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima

Welche Kommunen sind beim STADTRADELN 2015 bislang dabei?

STADTRADELN VIII

Zum bereits achten Mal findet 2015 die Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis statt, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas mit über 1.700 Mitgliedern in 25 Ländern Europas.

KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen radeln vom 1. Mai bis 30. September drei Wochen am Stück um die Wette und sammeln Radkilometer für den Klimaschutz sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung in ihrer Heimatkommune.

Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunalparlamente und Kommunen sowie die fleißigsten Teams und RadlerInnen in den Kommunen selbst.

Hintergrund von STADTRADELN     Infos für Kommunen     Infos für RadlerInnen

 

STADTRADELN 2015 in Zahlen

Radelmeter
Symbol Kommunen 339 Teilnehmerkommunen
Symbol RadlerInnnen 110.460 aktive RadlerInnen
Symbol Parlamentarier 2.023 aktive ParlamentarierInnen
Symbol Stars 109 STADTRADLER-STARS

Meldeplattform RADar!

DAS Tool für besseren Radverkehr!

Als maßgebliche Erweiterung der Kampagne wurde 2014 das RADar! eingeführt, das von den teilnehmenden Kommunen optional und ohne zusätzliche Kosten zum STADTRADELN genutzt werden kann. Beim RADar! handelt es sich um eine Meldeplattform, über die RadlerInnen den Kommunalverwaltungen bequem mobil über die STADTRADELN-App oder via Internet auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam machen können. Die teilnehmenden Kommunen können dieses Tool ergänzend zur eigenen Straßenkontrolle einsetzen und haben zugleich eine hervorragende Maßnahme der Bürgerbeteiligung zur Hand. Kommunen können also gemeinsam mit ihren FahrradfahrerInnen für eine bessere Radinfrastruktur sorgen!

Für 2016
ist geplant, dass das RADar! unabhängig vom STADTRADELN-Zeitraum von den Kommunen für ihre RadlerInnen angeboten werden kann, z. B. über die Sommermonate oder gar ganzjährig.

Mehr erfahren


 

STADTRADLER-STARS

Autofahren war gestern! Diese besondere Spezies unter den STADTRADELN-TeilnehmerInnen will unter Beweis stellen: Es geht und fährt auch ohne Auto – und das sehr gut!
Mehr erfahren

Teilnehmerkommunen

Ist Ihre Stadt, Gemeinde oder Landkreis/Region beim STADTRADELN 2015 dabei? Hier können Sie sehen, welche Kommunen bereits angemeldet sind!
Mehr erfahren

Ergebnisse 2015

Wer ist zurzeit auf dem Treppchen? Wie viel CO2 wurde bereits vermieden? Hier finden Sie alle Ergebnisse zum STADTRADELN 2015.
Mehr erfahren

Ausgezeichnet!

Während der Kommu- nalen Klimaschutz-Konferenz des Klima-Bündnis werden Deutschlands fahrrad- aktivste Kommunen in 3 Kategorien ausgezeichnet.
Mehr erfahren

STADTRADELN-Promis

Unterstützung fürs STADTRADELN gibt es auch von hoher Prominenz, die sich mächtig auf dem Rad ins Zeug legt!
Mehr erfahren

Unsere Preise

Zu jedem „richtigen“ Wettbewerb gehören natürlich auch Auszeichnungen sowie Preise! Und die gibt's beim STADTRADELN jede Menge!
Mehr erfahren



Die Kampagne

STADTRADELN ist eine seit 2008 durchgeführte und nach Nürnberger Vorbild weiterentwickelte Kampagne des Klima-Bündnis, das größte kommunale Netzwerk zum Schutz des Weltklimas. Das STADTRADELN dient zum Klimaschutz sowie zur Radverkehrsförderung und kann von deutschlandweit allen Kommunen (i. e. Städte, Gemeinden, Landkreise, Regionen) an 21 zusammenhängenden Tagen – frei wählbar im Zeitraum 1. Mai bis 30. September – durchgeführt bzw. eingesetzt werden.

Newsbeiträge aus dem STADTRADELN-Blog

Unsere Partner