Stuttgart

Kontaktinformationen

Marietta Wortmann

Tel.: 0711 21620082
stadtradeln at stuttgart.de

Landeshauptstadt Stuttgart
61-3
Eberhardstr. 10
Graf-Eberhard-Bau
70173 Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart nimmt vom 01. Mai bis 21. Mai 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Landeshauptstadt Stuttgart wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


473 RadlerInnen, davon 8 Mitglieder des Kommunalparlaments, haben sich bisher schon für das STADTRADELN in der Landeshauptstadt Stuttgart registriert.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse

Ämter/Verwaltung: Fahrradaktivstes Team

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse

Bürgerengagement/Ortsteile: Fahrradaktivstes Team

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Universitäten/Hochschulen: Teamergebnisse

Universitäten/Hochschulen: Fahrradaktivstes Team

Universitäten/Hochschulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse

Unternehmen/Betriebe: Fahrradaktivstes Team

Unternehmen/Betriebe: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse

Vereine/Verbände: Fahrradaktivstes Team

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

RadPENDLER BW: Teamergebnisse

RadPENDLER BW: Fahrradaktivstes Team

RadPENDLER BW: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 0 aktiven TeilnehmerInnen in 42 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
0 km0 km0 km0 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
0,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO2


Information

BildAufsatteln und Anradeln
STADTRADELN startet in der Hofener Straße 1. Mai um 11 Uhr
Ab dem 1. Mai wird die Hofener Straße zwischen Zuckerleweg und Abzweig „Sportanlagen Ruderclub“ wieder an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr für den allgemeinen Fahrverkehr gesperrt. Fahrradfahrer und Fußgänger können dann die Straße entlang des Neckars bis Oktober autofrei genießen.


Termine und Hinweise

Aufsatteln und Anradeln
Auftaktveranstaltung und Anradeln in der Hofener Straße
mit Bürgermeister Peter Pätzold
1. Mai 11 Uhr Hofener Straße, Abzweig Ruderclub (Wagrainstraße)

Alles rund ums Rad
12. Fahrradaktionstage auf dem Stuttgarter Schloßplatz
20. Mai 11 - 19 Uhr
21 Mai 11- 16 Uhr
Ende der RadSternfahrt BW auf dem Schloßplatz gegen 14 Uhr
Begrüßung durch Bürgermeister Peter Pätzold und Verkehrsminister Winfried Hermann


Grußwort

BildAufsatteln!

Liebe Stuttgarterinnen und Stuttgarter,
Sehr geehrte Damen und Herren,

Stuttgart ist dabei! Wir wollen ein Zeichen setzen für die Förderung des Radverkehrs.

Viel hat sich in den letzten Jahren getan und man sieht immer mehr Radler in Stuttgart. Diese Entwicklung freut uns, ist sie doch eine Bestätigung, dass wir mit unseren Bemühungen, das Radfahren in Stuttgart besser zu machen, erste Erfolge erzielen.
Es ist ein weiter Weg hin zur fahrradfreundlichen Kommune, aber der lange Atem lohnt sich. Wir arbeiten an einer lebenswerten Stadt, die verstärkt aufs Fahrrad setzt und schaffen die Rahmenbedingungen, damit mehr Bürgerinnen und Bürger Fahrrad fahren!
Ich lade Sie alle ein, beim STADTRADELN und auch zukünftig aufs Rad oder Pedelec zu steigen, damit Staus, Lärm, CO2-Emissionen und Feinstaubbelastungen bald der Vergangenheit angehören.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim STADTRADELN!
Peter Pätzold, Bürgermeister für Städtebau und Umwelt


Presse

Aufsatteln und Anradeln
Start der Aktion STADRADELN

Anlässlich des 200. Geburtstags der Erfindung des Fahrrads ist die Landeshauptstadt erstmalig vom 1. bis 21. Mai bei der Aktion „Stadtradeln“ mit von der Partie. Bei der Aktion sollen von den Teilnehmern möglichst viele Radkilometer gesammelt werden. Mitmachen können alle Einwohnerinnen und Einwohner, aber auch alle, die in Stuttgart arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunalparlamente und Kommunen sowie die fleißigsten Teams in den Kommunen selbst. Mitglieder der kommunalen Parlamente radeln in Teams mit Bürgern um die Wette.
Zum Start der Aktion wird Umweltbürgermeister Peter Pätzold die Radel-Saison mit einem Anradeln in der Hofener Straße am Montag, 1. Mai, um 11 Uhr eröffnen. Treffpunkt ist in der Wagrainstraße an der Abzweigung zu den Sportanlagen des Stuttgart-Cannstatter Ruderclubs. Alle Radfahrinteressierten sind eingeladen. „Bei diesem Wettbewerb geht es um Spaß am Fahrradfahren und das Sammeln von Kilometern, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, sagt Peter Pätzold.
Ab dem 1. Mai wird die Hofener Straße zwischen Zuckerleweg und Abzweigung „Sportanlagen Ruderclub“ wieder an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 21 Uhr für den allgemeinen Kfz-Verkehr gesperrt. Fahrradfahrer und Fußgänger können dann die Straße entlang des Neckars bis Oktober autofrei genießen.
In Stuttgart sind immer mehr Radler unterwegs: Über 5000 Radfahrer konnten 2016 an Spitzentagen am Fahrradbarometer an der König-Karls-Brücke gezählt werden. „Der lange Atem lohnt sich“, sagt Bürgermeister Pätzold. „Diese Entwicklung bestätigt unsere Bemühungen, das Radfahren in Stuttgart besser zu machen und zeigt erste Erfolge.“
Aktuell können Radfahrer in Stuttgart auf mehr als 180 Kilometern Radwegen sicher unterwegs sein. Und die Förderung geht weiter: Der Ausbau der Hauptrouten wird beschleunigt, die Abstellanlagen werden erneuert und neue Wegweiser aufgestellt. Das unterstützt auch der Aktionsplan „Nachhaltig mobil in Stuttgart”.
„Stadtradeln“ ist eine nach Nürnberger Vorbild weiterentwickelte Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas. Über 1700 Mitglieder in 26 Ländern Europas gehören ihm an.

Bild - Klicken für volle Größe


TeamkapitänInnen in Stuttgart


PhotoJörg Dittmann

Team: MAHLE BSG & Kollegen

Wir radeln weil wir es wollen. Ein bisschen Bewegung und frische Luft (Hust!) tun einfach gut. Hoffen wir mal zukünftig in unserer Stadt den gerechten Platz zu bekommen. Der Radfahrer macht keine Abgase, keinen Lärm, braucht wenig Platz, parkt meist auf Privatgelände und zahlt dennoch Steuern. Da sollten doch mehr gute Radwege zu unseren Fahrradkäfigen drin sein.

PhotoJoachim Uphoff

Team: DieZehner

Dreieckige Räder haben gegenüber viereckigen den Vorteil, pro Umdrehung einmal weniger zu holpern.

PhotoDr. Christine Lehmann

Team: Grünradeln

Radfahren in Stuttgart ist cool, macht Spaß, ist gesund und hilft gegen Luftverschmutzung und Autostau.

PhotoAndat Zewelday

Team: "Fit für die Vielfalt"

"Integration durch Stadtradeln"

PhotoHerbert Medek

Team: Speiche 61

Fahrräder und Meinungen sollte man nicht ungesichert unterstellen.
© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

PhotoPeter Pätzold

Team: Meisterradler

Fahr Rad in Stuttgart!
„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“ sagte schon Adam Opel