Rostock

Kontaktinformationen

Ilona Hartmann
Klimaschutzmanagerin

Tel.: 0381-381-7310
ilona.hartmann at rostock.de

Hansestadt Rostock
Amt für Umweltschutz
Abt. Immissionsschutz, Klimaschutz und Umweltplanung
Holbeinplatz 14
18069 Rostock

Rostock nahm vom 03. Mai bis 23. Mai 2015 am STADTRADELN teil.

Alle, die in Rostock wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.




Auswertung


3.024 RadlerInnen, davon 5 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 302.290 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 43.530 kg CO2 (Berechnung basiert auf 144 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 7,54-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmer und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse

Ämter/Verwaltung: Fahrradaktivstes Team

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Kindergärten/Kitas: Teamergebnisse

Kindergärten/Kitas: Fahrradaktivstes Team

Kindergärten/Kitas: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulen: Teamergebnisse

Schulen: Fahrradaktivstes Team

Schulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 3.024 aktiven TeilnehmerInnen in 80 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
124.591 km79.851 km97.849 km302.290 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
17.941,0 kg CO211.498,5 kg CO214.090,2 kg CO243.529,8 kg CO2


Information

BildBundesweiter STADTRADELN-Auftakt in Rostock
in Zusammenarbeit mit der Warnow-Tour
Familienfreundliche Radtour nach Markgrafenheide (Routenverlauf siehe Abbildung)

Infos zum Radverkehr in Rostock:
www.radregion-rostock.de

Infos zur Warnow-Tour:
www.warnowtour.com


Termine und Hinweise

3. Mai 2015 Warnow-Tour trifft STADTRADELN
Bundesweiter STADTRADELN-Auftakt in Zusammenarbeit mit der Warnow-Tour
Treffpunkt: Hanse Messe, Rostock-Schmarl, ab 9 Uhr

21. Mai 2015 After-Work-Abschlussfahrt
Treffpunkt: Rostocker Rathaus, Neuer Markt, 17 Uhr
Nach einer kleinen Radtour werden die Radlerinnen und Radler gegen 18 Uhr auf dem Rostocker Brauereihof zu einer Besichtigung des Brauereimuseums empfangen.


Presse

"M-V steigt auf!"
Der bundesweite STADTRADELN-Auftakt wird in diesem Jahr in Rostock stattfinden!
Die Auftaktfahrt wird in Zusammenarbeit mit der Warnow-Tour durchgeführt. Zeitgleich mit der Hansestadt Rostock starten am 3. Mai die Landeshauptstadt Schwerin, die Hansestadt Stralsund und der Landkreis Vorpommern Rügen.
Die Schirmherrschaft für die landesweite Aktion hat der Minister für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung M-V, Christian Pegel übernommen. Schirmherr der Hansestadt Rostock ist traditionell wieder der Senator für Bau und Umwelt, Holger Matthäus.

Kampagnenzeitraum: 3. Mai - 23. Mai 2015

Mitmachen und Weitersagen!

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


Teamkapitäne in Rostock


PhotoMarlene Neubert

Team: Fahrgemeinschaft Rostock

Einfach toll:

- wenn dem Fahrrad hier in Rostock zukünftig einen wesentlich höheren Stellenwert eingeräumt wird.
- wenn alle durch mehr Rücksicht mehr Spaß, Freundlichkeit und dadurch mehr Bewegung erfahren. Das ist gut für's Klima! ;)

PhotoRudi Rotbein

Team: NAJU Rostock

Action for Nature!

Die NAJU Rostock ist die Naturschutzjugend im NABU Mittleres Mecklenburg e.V.. Eine intakte Umwelt ist uns wichtig, für Mensch und Natur. Deshalb geben wir für den Klimaschutz nicht Gas, sondern treten in die Pedalen.

Wir werden freundlich unterstützt von der sympathischen Rostocker Samba-Percussion-Gruppe MOVIMENTO!

PhotoAntje Schwarzer

Team: Team Stadtgrün

Super das ihr mit dabei seid. Freue mich riesig!
Jeder neue Weg beginnt mit dem ersten Schritt, also packen wir es an und treten fleißig in die Pedalen.

PhotoUlrike Jätschmann

Team: ADFC & Freunde

Gemeinsam für eine gute Sache zu radeln tut gut, aber in diesem Jahr wollen wir mehr! Wir finden, dass Fahrten zum Kindergarten und zur Schule nicht mit dem Auto gemacht werden müssen, dass das Ausliefern von Pizzen per Rad keine Qualitätseinbußen mit sich bringt und sogar Schornsteinfeger mit einem Fahrrad ihre Tour machen können. Wir rufen alle Rostocker ADFC MitgliederInnen, alle RadlerInnen, die mit Kinderanhänger oder Transportrad unterwegs sind und alle fahrradbegeisterten kleinen & großen RostockerInnen auf, zu zeigen, dass „Fahrrad mehr kann“ und uns fröhlich und entspannt vorbeisausen lässt an den Autoschlangen. So setzen wir ein Zeichen für gesunde und klimafreundliche Mobilität – jeden Tag und besonders aktiv und engagiert in den 3 Wochen des Rostocker Stadtradelns.

PhotoStephan Burmeister

Team: Liegerad Rostock

Ich möchte etwas mehr Bewusstsein für die Liegeräder in Rostock/MV schaffen. Wir haben das ideale Gebiet für die Fahrzeuge, da deren Nachteil die Berge sind. Davon haben wir ja nicht allzu viele. Leider aber auch von den Liegefahrern. Man wird zwar sehr häufig angesprochen aber die aktiven Fahrer kann man an einer Hand abzählen. Dabei ist das Liegerad die gesündere und auch schnellere Alternative. Man steigt nach 100km ohne taube Handgelenke, Hintern und Nacken ab. Auch bleibt die Wirbelsäule entspannt. Ich konnte innerhalb kürzester Zeit meine Lust und Bewegungsradius fast verdoppeln. Leider gibt es in ganz MV nicht eine Händler mit Fahrzeugen vor Ort. Hier sollte, gerade in Rostock, endlich mal ein Händler aktiv werden. Ich bin mir sicher, das dann noch mehr den Umstieg aufs Rad wagen.