Kassel

Kontaktinformationen

Anne Grimm
Radverkehrsbeauftragte
Tel.: 0561 7876003

Ina Michael
Tel.: 0561 7877082

kassel at stadtradeln.de

Stadt Kassel
Straßenverkehrs-und Tiefbauamt
Obere Königsstraße 8
34117 Kassel

Die Stadt Kassel nahm vom 04. September bis 24. September 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Kassel wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


526 RadlerInnen, davon 9 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 98.941 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 14.050 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 2,47-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Absolut

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Relativ

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 526 aktiven TeilnehmerInnen in 56 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
37.304 km27.193 km34.445 km98.941 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
5.297,1 kg CO23.861,4 kg CO24.891,1 kg CO214.049,7 kg CO2


Information

Termine und Hinweise

4. Kasseler Radnacht am 8. September 2017
Treffpunkt am Kulturbahnhof
Start 19:30 Uhr Ende 22:00 Uhr

Mehr Informationen unter http://www.kasseler-radnacht.de


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARMarkus Exner

Stadtradeln – für mich Normalität und ein Stück Lebensqualität

Ich fahre gerne mit dem Rad. Für mich ist es die schönste und schnellste Art, sich in einer Stadt zu bewegen. Ich kenne weder Staus noch Parkplatznot, erlebe jede Strecke bewusster und genieße die Möglichkeit, einfach mal kurz anzuhalten, wenn man Freunden begegnet. Ich nehme mein Umfeld einfach besser wahr. Da ich zu allen meinen Terminen im Stadtgebiet mit dem Rad fahre, kenne ich besonders schöne Ecken, reizvolle Strecken oder raffinierte Abkürzungen. Und: Ich bewege mich an der frischen Luft! Das ist ein willkommener Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch. Gut für mich, schonend für die Umwelt.



STADTRADLER-STARProf. Dr. Stefanie Bremer

Gerne stelle ich mein Fachwissen als STADTRADLER-STAR auch praktisch unter Beweis und zeige, dass sich öffentliche Verkehrsmittel und das Fahrrad alltagstauglich miteinander verknüpfen lassen. Es wird für mich auf jeden Fall eine Herausforderung, zwischen meinem Hauptwohnsitz Hamburg und meinem Arbeitsplatz Kassel zu pendeln und die "letzte Meile" zwischen Bahnhof Wilhelmshöhe und dem Campus am Holländischen Platz mit dem Rad zurückzulegen. Dank dem geliehenen städtischen E-Bike komme ich in den Genuss, die im „Uni-Radroutenplan“ empfohlene Strecke mit großem Komfort auszuprobieren.




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

Abschluss

Veröffentlicht am 26.09.2017 von Markus Exner
Team: Offenes Team - Kassel
Kommune: Kassel

Mir hat die Aktion Spaß gemacht. Nun fahre ich ohnehin das ganze Jahr Fahrrad und steige nur auf öffentliche Verkehrsmittel oder Mietauto um, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt; somit bin ich es gewohnt. Neu war für mich die Situation, einen Fotoapparat dabei zu haben und schöne Moment...
Ganzen Beitrag anzeigen



TeamkapitänInnen in Kassel


PhotoAngela Zeuschner

Team: Herkules

Als Alltagsfahrerin konnte ich einige KollegInnen dazu überreden, sich am "Stadtradeln" zu beteiligen. Nach den ersten Kilometern kam bereits die Rückmeldung, dass es in Kassel so gut wie keine Infrastruktur für Fahrräder gebe und die Radler im Straßenverkehr unnötig großen Gefahren (vor allem durch rücksichtslose Autofahrer) ausgesetzt seien. Auch dies kann neben der Emissionseinsparung, der Bewegungs- und Gesundheitsförderung ein Ziel dieses events sein, die Stadt auf eine nicht unbeachtliche Zahl an BürgerInnen aufmerksam zu machen, die sich von ihr in diesem Bereich benachteiligt, ja kaum gehört und beachtet, fühlen. Danke daher an euch alle, die ihr dieses "Experiment" mitgetragen habt!

Ronny Witzgall

Team: Razupaltuff

Wir mögen Marc-Uwe Kling. Das ist aber keine Voraussetzung um uns beizutreten. Wir mögen auch Rad fahren, aber nicht immer. Wir entscheiden jeden Tag Neu ob wir uns darauf einlassen. Dabei spielt auch immer das Wetter eine Rolle.

Trotzdem sind wir bergeisterte Radfahrer und wünschen uns mehr davon.

PhotoKlaus Metz

Team: GWG Kassel

Mittlerweile fahre ich einige Jahre täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit (9 km eine Strecke, im Winter mit Spikes).
Morgens tanke ich Sauerstoff für den Tag und wenn dieser dann anstrengend war, ist der Kopf nach der Heimfahrt wieder frei.
Somit lohnt es sich in jeder Hinsicht!
Auch einige Kolleginnen und Kollegen sind mit dem Rad unterwegs (im Bild sind wir Freitags nach Feierabend auf Tour).
Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß beim Stadtradeln und eine gesunde und unfallfreie Zeit!

PhotoHerbert Mackerodt

Team: geoBIKER

Prima, dies Kilometer sind im Kasten! Weiter so!
Auch hier haben wir freie Fahrt - also nutzen wir sie.

PhotoBenedikt Breuer

Team: Grüne Hochschulgruppe Uni Kassel

Wir von der Grünen Hochschulgruppe an der Uni Kassel setzen uns für eine bessere Radinfrastruktur für Studierende ein.
Damit Radfahren und Studieren zusammen geht braucht es nicht nur an den Standorten der Uni Kassel eine gute Radinfrastruktur, sondern auch für die Wege von Zuhause zu den Lernorten.
Gemäß dem Grundsatz, dass durch mehr Radfahrende auf den Straßen, diese auch präsenter im Alltag und in der Politik werden, freuen wir uns, uns in den nächsten Wochen gegenseitig in (hoffentlich bald wohltrainierte) A****muskeln zu treten.
Wir sind nicht die, die später vorm Bioladen Parkplätze suchen.

PhotoEva Koch

Team: Grüne Frösche

Liebe Radelfreundinnen und -freunde!
Nach meiner Teilnahme im letzten Jahr war ich so begeistert, dass ich Euch dieses Jahr motivieren möchte, (erneut) mitzumachen! Grüne Stadtverordnete, Parteimitglieder, Menschen, die sich aktiv für den Umweltschutz einsetzen möchten, sind herzlich eingeladen, sich unserem Team anzuschließen! Weg von der autogerechten Stadt, hin zur lebenswerten Stadt für Menschen, das ist mein Ziel als kommunale Umweltpolitikerin. Deshalb finde ich das Stadtradeln eine tolle Aktion - lasst uns zusammen viele Kilometer sammeln!
Es grüßt Euch herzlich Teamkapitänin Eva Koch

PhotoAnne Grimm

Team: Offenes Team - Kassel

Als Radverkehrsbeauftragte der Stadt Kassel habe ich mir vorgenommen, nicht nur allein den Radverkehrsanteil in Kassel zu erhöhen, sondern auch eine Radkultur für Kassel zu entwickeln. Dies bedeutet für mich neben der Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur und der damit einhergehenden Radverkehrssicherheit die Freude am und beim Radfahren erlebbar zu machen. Gemeinsam können wir den Radverkehr als alltagstaugliches und praktisches Verkehrsmittel stärken und die Lebensqualität steigern. Machen Sie mit und treten Sie für Kassel in die Pedale.

Ich freue mich auf Ihre Beteiligung
Ihre
Anne Grimm

PhotoErdoğan Hayvalı

Team: UNI KASSEL

Besonders in den warmen Sommermonaten ist das Fahrrad - egal ob das Konrad oder das private Gefährt - eine echte Alternative zu Auto, Kraftrad, Bus und Tram. Das Stadtradeln bietet für Studierende und Mitarbeitende der Universität Kassel eine zusätzliche Motivation, für einen gewissen Zeitraum gänzlich auf motorisierte Fahrzeuge zu verzichten und sich körperlich mehr zu betätigen. Alle Studenten, Mitarbeiter und ehemalige Absolventen sowie alle Menschen, die sich für ein Studium oder eine Karriere an der UNIKASSELVERSITÄT interessieren, sind im Team "UNI KASSEL" herzlich willkommen.


Lokale Partner und Unterstützer