LOGIN | REGISTRIEREN

Lörrach

Die Stadt Lörrach - Mitglied bei der AGFK Baden-Württemberg - nahm vom 17. September bis 7. Oktober 2012 am Stadtradeln teil.


Infos zum Stadtradeln in Lörrach:

 


Auswertung

Die RadlerInnen legten bisher insgesamt 54.498 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei insgesamt 7.847,7 kg CO2 (Berechnung basiert auf 144g CO2 / Personen-Kilometer).

Dies entspricht 135,99% der Länge des Äquators.


Teilnehmer und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team


Gesamtergebnis

Gesamtergebnis der 334 Teilnehmer in 42 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
17530 km16704 km20264 km54498 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
2524,3 kg CO22405,4 kg CO22918,0 kg CO27847,7 kg CO2


Information

Julia Arndt
Tel.: (07621) 415-443

Steffen Adams
Tel.: (07621) 415-648

Fax: (07621) 415-496
loerrach(at)stadtradeln.de


Stadt Lörrach
Luisenstraße 16
79539 Lörrach


Grußwort von Oberbürgermeisterin Gudrun Heute-Bluhm


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir laden alle Lörracher Velofreunde ein, beim Stadtradeln 2012 teilzunehmen. Unsere Stadt beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal und wir wollen gemeinsam versuchen das Kilometerpotential als werktäglicher Pendler und Freizeit- radler drei Wochen lang voll auszuschöpfen. Natürlich benötigen viele BürgerInnen nicht erst den Wettbewerbs- charakter, um das Rad für sich als Mobilitätsmittel zu entdecken. Aber gerade regelmäßige Nutzer werden sicher von der persönlichen Kilometerleistung als Stadtradler überrascht sein.

Das Stadtradeln passt wunderbar zur Initiative RadKULTUR, schließlich wünschen wir uns möglichst viele alltägliche Fahrradnutzer und der Aktionszeitraum ist eine gute Möglichkeit für den Test welche Strecken bequem zu bewältigen sind. Einen positiven Nebeneffekt für den Lörracher Radverkehr erzeugen alle Stadtradler, indem sie mit scharfem Blick durch die Straßen fahren, so eventuelle Nachteile aufdecken und Optimierungsvorschläge einreichen. Zudem bewegen wir uns mit dem Velo klimaneutral und das ist ganz im Sinne der Energiestadt Lörrach.

Fahrradfahren ist gesund und viele Strecken, egal ob zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen können in Lörrach problemlos mit dem Fahrrad zurückgelegt werden.
Also steigen Sie aufs Rad und „erstrampeln“ Sie mit uns so viele Kilometer wie möglich.

Ihre Gudrun Heute-Bluhm


Grußwort von Bürgermeister Dr. Michael Wilke


Liebe Stadtradlerinnen und Stadtradler,

Fahrradfahren fördert nicht nur die Gesundheit und macht Spaß, sondern ist gleichzeitig ein klimaschonendes Verkehrsmittel. In Lörrach lassen sich kurze Strecken problemlos zurücklegen und sind daher das schnellste Fortbewegungsmittel. In meiner Position als Vorstands- mitglied der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW) begrüße ich das Ziel des Stadtradelns, den Radverkehr in unserer Stadt voranzubringen und viele Personen für die Vorteile des Radfahrens im Alltag zu gewinnen. Welche Gruppe punktet sich durch ihre Alltagswege oder Freizeittouren bis zum lokalen oder gar bundesweiten Sieg? Alle BürgerInnen Lörrachs sind aufgerufen im Team in die Pedale zu treten und möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurückzulegen. Gemeinsam können wir so einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt leisten.

Ihre Erfahrungen während der drei Wochen möchten wir sammeln und auswerten. Ich freue mich auf Ihr Feedback an loerrach@stadtradeln.de.

Beteiligen Sie sich gemeinsam mit mir, Frau Heute-Bluhm und vielen weiteren Fahrradfahrern am Stadtradeln 2012 und machen Sie weiteren Bürgern Lust auf das Radfahren.

Ihr Dr. Michael Wilke


Teamkapitäne in Lörrach


Kerstin Kröger

Team: Einzelradler

Ich fahre soviele Kilometer wie es geht mit dem Rad, zur Arbeit, zum Freund zum einkaufen, usw.
Ich wünsche allen meinen Mitradlern viel Erfolg und viele Kilometer.

Stefan Dieterle

Team: Fachbereich Jugend, Schulen, Sport

Hallo alle Stadtradler, ...und die die es noch werden wollen,

klar, dass ich mich beim Stadtradeln anmelde. Denn stadtradeln ist für mich Alltag, ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Morgens macht\'s wach und abends entspannt es - manchmal sogar bei einer extra Runde in der Abendsonne durch die Weinberge. Herrlich! Außerdem schafft es eine gute körperliche Grundlage für andere Sportarten und Hobbies.
Also, auf die Sättel und los geht's.