STADTRADELN-Botschafter

STADTRADELN-Botschafter Jubiläumstour 2017:
zehn Wochen zum 10. STADTRADELN!

voraussichtlich vom 1. Mai bis 8./9. Juli 2017

Unser mehrmaliger STADTRADELN-Botschafter, das aktive ADFC-Mitglied Rainer Fumpfei, will weiter auf große Tour! Auch 2017 möchte er auf seinem (Rad)Weg im Rahmen des STADTRADELNS ein Zeichen setzen für das Fahrrad als alternatives und umweltfreundliches Verkehrsmittel und dabei die Kampagne als solche noch bekannter machen.

Als wäre die sechswöchige Tour 2016 (s. u.) noch nichts gewesen, wird 2017 eins draufgesetzt:
Ab 1. Mai soll es ganze zehn Wochen quer durch Deutschland gehen, das Tourende ist für das Wochenende um den 8./9. Juli angedacht! Geplant ist alle 16 Bundesländer und bei Interesse der Kommunen zudem alle 16 Landeshauptstädte zu bereisen. (Auch) Mit der zehnwöchigen STADTRADELN-Botschafter-Tour wollen wir gleich zwei Jubiläen im nächsten Jahr feiern: das 10. STADTRADELN sowie die Erfindung des Fahrrads vor 200 Jahren durch Karl Freiherr von Drais in Mannheim.

Der STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei mit seinem „STADTRADELN-Mobil“!

Der STADTRADELN-Botschafter zu Besuch

Unser STADTRADELN-Botschafter wird erneut durch zahlreiche Städte, Gemeinden und Landkreise radeln. Bei lokalen und überregionalen STADTRADELN-Auftakt- oder Abschlussveranstaltung wird er eingebunden werden, an Podiumsdiskussionen teilnehmen oder vor den politischen Gremien der Kommunen sprechen.

Der Besuch kann von den Kommunen auch genutzt werden, um im Vorfeld des lokalen Auftakts nochmal kräftig die Werbetrommel für die Teilnahme der Bevölkerung an der Kampagne zu rühren. Radelt der STADTRADELN-Botschafter durch Kommunen, die (noch) nicht beim STADTRADELN dabei sind, kann er ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite stehen und wenn nötig „Überzeugungsarbeit“ leisten.

Eine konkrete Tourenplanung für 2017 ist derzeit in der Ausarbeitung.

Möchten Sie Kontakt zum STADTRADELN-Botschafter aufnehmen, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn.

Kontakt für Medien und Kommunen, Pressetermine und Interviews vor und während der Tour:
Rainer Fumpfei
STADTRADELN-Botschafter
Tel. +49 171 8321648
botschafter(at)stadtradeln.de

STADTRADELN-Botschafter-Tour 2016

mit bundesweitem Auftakt STADTRADELN 2016 in Berlin – ein Rückblick:

Als sich unser STADTRADELN-Botschafter Anfang Mai 2016 in Berlin auf die ersten Meter seiner über 3.000 km langen Tour begab, fiel im selben Moment der offizielle bundesweite Startschuss zum STADTRADELN 2016! Vor historischer Kulisse, dem Brandenburger Tor, wurde der STADTRADELN-Botschafter verabschiedet. Alle waren eingeladen ihm mit dem Fahrrad zu begleiten und den STADTRADELN-Botschafter aus Berlin auf große Tour zu schicken.

Wie bereits 2015 war der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, Schirmherr der STADTRADELN-Botschafter-Tour. Er sagte dazu:
„Mehr Radverkehr bedeutet mehr Lebensqualität. Denn Radfahren schont das Klima, Ressourcen und die Umwelt. Es ist leise, kostengünstig und beansprucht wenig Platz. Zudem trägt das Rad zur Gesundheit seiner Nutzerinnen und Nutzer bei.

Deshalb begrüße ich die Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis, die bereits seit 2008 erfolgreich dazu beiträgt, noch mehr Menschen für das Radfahren zu begeistern. Und die zugleich gezielte Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs in den Kommunen anregt. Besonders begrüße ich dabei das ehrenamtliche Engagement des STADTRADELN-Botschafters, Rainer Fumpfei, der sich in diesem Jahr erneut auf eine sechswöchige Radtour quer durch Deutschland, in die Niederlande und nach Belgien begibt, um die Kampagne noch populärer zu machen und für das Fahrrad als nachhaltiges Verkehrsmittel zu werben.

In diesem Sinne wünsche ich Rainer Fumpfei bei seiner STADTRADELN-Botschafter-Tour 2016 ebenso viel Erfolg wie der Kampagne des Klima-Bündnis insgesamt. Zudem wünsche ich allen Mit-Radlerinnen und -Radlern deutschlandweit viel Freude am Radfahren sowie allzeit gute Fahrt.“

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin,
fungierte auch 2016 als Schirmherr der
STADTRADELN-Botschafter-Tour

Nachdem der Startschuss in Berlin gefallen war, ging die STADTRADELN-Botschafter-Tour los: diesmal über Rostock, Wismar, Lübeck, Hannover, Lemgo, Unna, Essen, Duisburg und Mönchengladbach. Weiter geradelt wurde durch die Niederlande und Belgien, um bei Brüggen wieder im Heimatland des STADTRADELNS zurückzukommen. Dann wurde die Reise via Köln, Bonn, Koblenz, Bingen, Mainz, Frankfurt am Main, Aschaffenburg, Würzburg, Bamberg, Erlangen, Ingolstadt, sowie Landshut fortgeführt, um schließlich nach anderthalb Monaten in München zu enden.

6 Wochen, 3 Länder, 139 Kommunen und 3.327 km!

Der STADTRADELN-Botschafter ist auf seiner Tour durch rund 140 Städte und Gemeinden geradelt! Viele davon sind STADTRADELN-Teilnehmerkommunen – oder wollen es noch werden! Bei unzähligen lokalen STADTRADELN-Auftakt- oder Abschlussveranstaltungen wurde der STADTRADELN-Botschafter miteingebunden, hat an Podiumsdiskussionen teilgenommen oder vor den politischen Gremien der Kommunen gesprochen. Laufend gab es Pressegespräche mit Zeitungen, Radio- und Fernsehsendern über die Tour und deren Ziele.

Die Resonanz aus den besuchten Kommunen war überwältigend, in Bingen am Rhein durfte sich unser STADTRADELN-Botschafter gar ins Große Buch der Stadt eintragen – welch Würdigung seines Einsatzes für den Radverkehr und den Klimaschutz!

Seine Eindrücke der Tour 2016 mit lesenswerten Berichten sind noch unter www.facebook.com sowie der Startschuss in Berlin auf www.flickr.com einzusehen.

Unterstützer des STADTRADELN-Botschafters

Unser STADTRADELN-Botschafter wurde 2016 persönlich unterstützt und ausgestattet von Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Paul Lange & Co., Schwalbe, Patria, Airwings, Globetrotter, Wechsel Tents, Rad & Service Heide, Atlantic, Berliner Feuerwehr sowie vom ADFC Berlin.